Wir machen Sie fit für die Selbständigkeit!

Hotline
030 - 436 074 51
Bürozeiten: Mo - Do 9:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 14:00 Uhr
Unternahmerakademie 24 - Existenzgründerseminare in Berlin

So finden sie uns:

Juristisches Know-how für die Praxis in KMUs

für Existenzgründer und Inhaber von Kleinunternehmen

Auch ohne juristischen Background – rechtliche Zusammenhänge müssen Sie kennen, um Ihre Aufgaben als Unternehmer bzw. Führungskraft verantwortungsbewusst erledigen zu können.

Kurzbeschreibung

Das viertägige Seminar richtet sich an Existenzgründer und Inhaber von bestehenden Kleinunternehmen aller Branchen. In diesem Seminar erwerben Sie grundlegendes rechtliches Fachwissen für Ihren Arbeitsalltag: So können Sie juristische Risiken besser erkennen und einschätzen.

Sie lernen in diesem Seminar, welche rechtlichen Anforderungen von der Unternehmensorganisation prinzipiell erfüllt sein müssen. Und Sie werden mit wichtigen Themen wie Gesellschafts-, IT- und Internet-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht sowie Vertragsrecht vertraut gemacht.

Im Gesellschaftsrecht werden vergleichende Grundlagen und gesellschaftsrechtliche Kenntnisse für die verschiedenen Gesellschaftsformen vermittelt. Wirtschaftsprozesse laufen zum Großteil in rechtlichen Formen ab, so dass die Unternehmer hinreichendes Wissen im Bereich Produkthaftungs- und Schuldrecht benötigen. Das IT- und Internetrecht umfasst die notwendigen Rechtskenntnisse für eine rechtskonforme, risikoarme und haftungs-minimierende IT-Nutzung. Dies betrifft sowohl den Internetauftritt als auch den dezidierten IT-Einsatz eines Unternehmens und die Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

Vertragsmanagement stellt für das betriebswirtschaftliche Handeln ein wichtiges Fundament dar. Da es im Unternehmensalltag nicht möglich ist, alle Verträge von Juristen fachgerecht aushandeln zu lassen, sind Sie häufig selbst dazu aufgefordert. Hier gilt es Fehler zu vermeiden! Dieses Seminar gibt Ihnen einen fundierten Überblick über die wichtigsten Grundsätze im Vertragsmanagement. Sie lernen die wichtigsten Vertragstypen kennen und erfahren, worauf Sie sich beim Abschluss von Verträgen speziell konzentrieren müssen. Sie werden mit dem richtigen Einsatz von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vertraut gemacht. Sie lernen, wie Sie Leistungen und die gesamte Vertragsdurchführung absichern und potenzielle Verhandlungs- und Vertragsfallen umgehen.

Damit Sie auch zukünftig auf dem aktuellen Stand bleiben und wichtige Veränderungen rechtlicher Rahmenbedingungen nicht verpassen, erhalten Sie in diesem Seminar Informationen zu rechtskundlicher Recherche.

Inhalte

1. Einführung: Rechtliches Know-how für die Praxis in KMUs

o Bedeutung und Aufgaben des Rechts in der täglichen Arbeit

o Rechtsquellen

o Abgrenzung Zivilrecht / öffentliches Recht

o Zwingendes Recht und dispositives Recht

2. Wirtschaftsrecht

o Risikomanagement im Allgemeinen

o Allgemeines Schuldrecht

o Produkthaftungsrisikomanagement

o Sachmängelhaftung und Garantie

3. IT- und Internetrecht

o IT-Recht und IT-Sicherheit

o Haftungsrisiken und Domainkonflikte

o Urheberrecht im Internet

o Datenschutz und Datensicherheit

o Werbung und Wettbewerb im virtuellen Raum

o Im E-Commerce wirksame Verträge schließen

o E-Commerce und Verbraucherschutz

4. Grundlagen Arbeitsrecht

o Von der Bewerbung bis zur Einstellung

o Begründung und Änderung des Arbeitsverhältnisses

o Formen und Inhalt des Arbeitsverhältnisses

o Der Arbeitsvertrag

–  Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertra

–  wesentliche Vertragspflichten

–  Treue- und Verschwiegenheitspflichten im Sekretariat

–  Datenschutz

o Kündigung und Kündigungsschutz

5. Vertragsmanagement Grundlagen: So behalten Sie die wichtigsten Punkte im Blick

o Grundwissen zum Vertragsrecht

–  Vertragsschluss – die wesentlichen Inhalte

–  Vermeidung von Fallstricken

–  Form des Vertrages

–  Schriftformerfordernis von Verträgen vs. mündliche Verträge

–  Vertragsschluss per E-Mail & Co.

–  Vertretung / Vollmachten

–  das Recht der Stellvertretung

–  Vollmachtsformen ((Handlungs-)vollmacht („i.A“ und „i.V.“) und Prokura)

–  Verjährung

–  Fristen und Termine

–  Einrede der Verjährung

– Vertragsmängel und Vertragsverletzungen

o Besondere Vertragstypen, Kriterien der Abgrenzung und Risikobeurteilung

–  Kaufvertrag

–  Werklieferungsvertrag

–  Werkvertrag

–  Dienstvertrag

–  Mietvertrag

o Korrekte Vertragsgestaltung

–  Vertragsaufbau, Begriffsklärungen

–  Fehlervermeidung bei Vertragsschluss

–  Rechte und Pflichten der Vertragsparteien

o Wenn es schnell gehen soll – Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

–  Was sind AGB und wann ist der Einsatz von AGB sinnvoll?

–  Umgang mit und Verwendung von AGB

–  Kontrolle von AGB

o Ansprüche geltend machen

–  Zahlungsverzug

– Umgang mit Reklamationen

– Mahnprozess

–  Insolvenz des Vertragspartners

–  Nachverhandlungen

–  Mediation

–  Klage

–  Ablauf der Zwangsvollstreckung

6. Einführung in das Gesellschaftsrecht:

o Gesellschaftsformen und ihre Unterschiede (GbR, OHG, KG, GmbH, UG

(haftungsbeschränkt) GmbH & Co. KG, kleine AG, Limited etc.)

o Rechtsformen in gesellschaftsrechticher Hinsicht

o Fallbearbeitung zu den Gesellschaftsformen

7. Zu guter Letzt

o Die wichtigsten Rechtsquellen und Hilfsmittel für Ihre Praxis – insbesondere im

Internet

o Aktuelles im Internet / Recherchetipps

o Literatur zum Nachschlagen

Methoden

Im Seminar kommt eine effektive und praxisnahe Methodenmischung aus Kurzvorträgen, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbeispielen zum Einsatz.

Der Referent geht ausführlich auf Fragen und Probleme aus dem Teilnehmerkreis ein.

Lösungsmöglichkeiten werden gemeinsam erarbeitet.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Viertägiges Seminar, von 10.00 bis 16.00 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil,  Empfehlungen und Literaturangaben
  • Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck

Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Seminar wird Ihnen von der KMU-Akademie ein Zertifikat mit dem Seminartitel unter genauer Angabe der erlernten Inhalte ausgestellt. Sie erhalten es unmittelbar nach Abschluss des Seminars.

Aktualisiert am 9. September 2014